Armaturenbrett mit Auto

Meine Favoriten

Im Laufe der letzten achtzehn Monate habe ich mir Android Autoradios von zwei Dutzend verschiedener Hersteller genauer angesehen. Dazu habe ich eine gründliche Recherche bei Amazon, eBay und diversen anderen Shops durchgeführt.

Die drei besten Geräte habe ich danach in einem Beitrag genau miteinander verglichen und meinen persönlichen Sieger vorgestellt. Dieses Autoradio habe ich anschließend bestellt. Das Auspacken habe ich gefilmt. Den Einbau des neuen Radios in mein Cabrio habe ich in einem weiteren Beitrag genau beschrieben und mit Bildern und einem Video festhalten. Hier die Beiträge dazu:

Hier ist die Liste meiner jetzigen Favoriten. Ich aktualisiere sie weiterhin in regelmäßigen Abständen. Für jedes aufgelistete Gerät gibt es einen ausführlichen Beitrag:

4,7 von 5 Sternen:

Favoriten
Das neue Xtrons Autoradio mit Android 7.1

4,7 von 5 Sternen:

Favoriten
Das neue Pumpkin Autoradio mit Android 7.1

 

4,7 von 5 Sternen:

Favoriten
Xtrons bringt Highend Autoradio mit Octa Core Prozessor heraus

 

4,6 von 5 Sternen:

Favoriten
Xomax Android 6.0.1 beherrscht 256GB SD-Karten

 

4.5 von 5 Sternen:

Favoriten
Das Android Autoradio PUMPKIN C0247 hat eine gute Bewertung in Shops & Foren

 

4.5 von 5 Sternen:

Favoriten
Xtrons Autoradio mit Android 5.1 für viele Fahrzeuge

4,5 von 5 Sternen:

Favoriten
Xomax bringt Autoradios mit dem Android Betriebssystem auf den Markt

4,3 von 5 Sternen:

Favoriten
ERISIN Autoradio mit Android 5.1.1 für den Doppel-DIN-Schacht
Noch eine Bitte. Wenn Dir diese Seite gefällt, dann teile sie doch per Facebook oder Twitter.
Ich habe diese Seite am 05.09.2017 aktualisiert!

Merken

Merken

 

60 Gedanken zu „Meine Favoriten“

  1. Hallo,

    Ich habe mit Begeisterung die Beiträge gelesen und die Videos angesehen. Klasse!!

    Zwei Fragen habe zum Gerät von Naviskauto. Was brauche ich für Zubehör beim audi A4 B7? Und: ist bekannt ob Navigon als Navigation läuft?

    Danke

    Klaus

     
    1. Hallo Klaus,

      ich habe mir bei Amazon die kostenlose Version von Navigon auf meinem Naviskauto installiert.
      In meiner Garage hatte ich noch WLAN aus der Wohnung und konnte meine Reiseroute von Köln nach Gelsenkirchen berechnen. Unterwegs wurde die Route aber mehrfach korrigiert. Obwohl kein Stau war und Navigon überhaupt keine Verbindung zum Internet hatte. Nach einer halben Stunde habe ich den Versuch abgebrochen. Ich habe mir vorgenommen, dem Radio einen Internetzugriff per Smartphone bereitzustellen und den Test dann zu wiederholen. Nach Gelsenkirchen bin ich dann mit iGo gefahren.

      Viele Grüße Dirk

       
  2. Hallo Dirk,
    Danke für die schnelle Antwort.

    Da ich keine lenkradfernbedienung habe ist der van Bus Adapter entbehrlich?

    Viele Grüße Klaus

     
    1. Hallo Marcus,

      das Empfangsteil des Radios scheint Traffic Message Channel nicht zu unterstützen.
      Alternative Frequency soll das Radio können.
      Andere Käufer berichten, dass es funktioniert.
      Bei mir hat es aber bisher noch nicht geklappt.
      Ich hatte bisher zu wenig Zeit, um mich damit zu beschäftigen.

      Viele Grüße Dirk

       
      1. Hi Dirk…dank dir für die Antwort. Für mich ist auch eher AF von Belang….ich denke mal ich werde das NAVISKAUTO probieren….mit der LFB hab ich schon soviel gelesen das mir eh der Kopf raucht (Can Bus…oder anlernen durch Anschluss von GND und Key 1) ….denke das wird zu schaffen sein

        vg
        Marcus

         
        1. PS….hast du das Malaysk ROM Update schon probiert? Ich denke das wäre für mich auch interessant da ich Navigon als Kauf Version habe für Europa….sonst bekomme ich wohl ein Speicherplatz Problem

           
          1. Hallo Marcus,

            habe das Malask ROM leider noch nicht ausprobiert.

            Wenn du das iGO deinstallierst und du nur die Deuschlandkarte im Navigon herunterlädst, würde der Speicherplatz reichen.

            Viele Grüße Dirk

             
      2. Nachtrag zu meinem Kommentar:
        AF geht nun in meinem Radio. Ich hatte zuletzt nur LOC ausgeschaltet und nun schaltet das Radio auf längeren Strecken auf andere Frequenzen um, wenn das Signal zu schwach wird.

        Viele Grüße Dirk

         
  3. Nur Deutschland wird leider nicht reichen 😉 Dazu bin ich zu viel unterwegs. Aber wie ich das nun soweit durch gelesen habe passt das mit der Malask ROM dann….

    vg
    Marcus

     
  4. Die Naviskauto-Autoradios sind recht selten angeboten.
    um €300/€310 sind üblich? Das ist das RQ264E plus Rückfahrkamera.
    DAB muss man aber extra zukaufen, obwohl das Hardware für wenige Dollar wäre.
    Ein USB-Stick kostet €8. Aber der wird dann wohl nicht per vorinstallierter Software im Autobedienstil unterstützt (?).
    Diese RTL2832U-DVBT-Sticks, die auch für SDR genutzt wird.

    Was ist mit Dashcam-Funktionalität?
    Ich meine es gibt Geräte mit Kamera mit „HD-DVR“ beschriftet, und kleinem runden proprietären Kunsstoff-Bajonetstecker (ähnlich dem bei den Sennheiser-Kopfhörern wie HD598).

    Gibt es unter den gebraucht angebotenen Android Doppel-DIN mit GPS auch einen Tipp?

    Was Ich noch nicht fand, ist ein Doppel-DIN-Kit für Chrysler Grand Voyager 4 (2001-2001), ob man da auf ein Android-Autoradio verzichten muss…

     
    1. Hallo Tobias,

      für den Chrysler Grand Voyager gibt es keine Doppel-DIN-Blende.
      Eine Dashcam kannst Du immer per USB an ein Android Autoradio anschließen.
      Gebrauchte Android Autoradios findet man leider zur Zeit bei eBay oder Amazon gar nicht.

      Viele Grüße
      Dirk

       
  5. Hallo Dirk,
    zuerst mal Kompliment, tolle Erklärungen und Vergleiche auf deiner Seite.
    Vielleicht kannst du mir auch ein paar kleine Fragen beantworten, die mir noch nicht ganz klar geworden sind.
    Kann ich ein Fahrzeugspezifisches Gerät auch in ein anderes Fahrzeug einbauen (Doppel DIN)? Ich würde nach der Optik und den Tasten entscheiden und viele der „universal“ Geräte haben immer kaum Tasten verfügbar. Ich würde das ganze in eine Corvette C6 einbauen wollen, da gibt es vermutlich kein spezielles Radio für.
    Welches Radio würdest du aktuell empfehlen (Alltagstauglich, sollte rund laufen)?
    Ich frage mich ob ich noch bei Android 5.1 bleiben sollte oder schon das neuere 6, besonders wenn es mir auf die Alltagstauglichkeit ankommt.
    Im Grunde suche ich nur ein ordentliches Radio, kombiniert mit einem Navi.
    Viele Grüße
    Fabian

     
    1. Hallo Fabian,

      wenn der Platz ausreicht kannst Du prinzipiell jedes Radio in jedes Fahrzeug einbauen.

      Du mußt dir nur die passende Radioblende, den CAN-BUS-Adapter und ggfs. einen Antennenadapter besorgen.
      Ich würde jetzt nach Xtrons, Xomax, Pumpkin, Naviskauto oder Erisin schauen. In dieser Reihenfolge.
      Und dann das Radio kaufen, dass mir optisch am besten gefällt.

      Technisch ist das Xtrons Octa Core mit Android 6.0 zur Zeit sicher am besten.
      Die verkaufen auch wirklich viele Radios. Dazu noch für viele verschiedene Fahrzeuge.
      Die einzigen Probleme sind schon mal ein nicht passender CAN-BUS-Adapter.

      Viele Grüße
      Dirk

       
  6. Hallo Dirk,

    eine schoene und informative seite hast du hier.

    Ich ueberlege mir ein Android Autoradio im Haus in eine Trockenbauwand einzubauen, damit ich Internetradio empfangen kann. Hatte so etwas aehnliches schon einmal mit einem alten UKW/Kasettenradio in meiner alten Wohnung.

    Jetzt meine Frage: Hast du erfahrungen ob sich Android Autoradios generell alle per W-Lan auch im Hausnetz betreiben lassen ?

    Gruss

     
    1. Hallo Alex,

      ja natürlich.
      Wenn ich vor dem Haus oder in der Garage stehe, kann ich ja auch prima über mein WLAN ins Internet gehen.

      Viele Grüße
      Dirk

       
  7. Also ich bin mitterweile ziemlich verunsichert, was das Angebot guter Android Radios ausmacht.
    Sind diese jetzt gut oder doch nur „Schrott“.

    Ich suche für einen Polo6c ein Xtrons, Erisin oder doch Pumpkin? Nahe an der Serienoptik mit einer brauchbaren Freisprecheinrichtung (wo man schon von vielen Problemen liest), Google Maps Nutzung, Spotify offline und einem stabilen /flüssigem System.

    Kleine Hänger sind unter Android ja nie zu vermeiden…

    letztendlich ist mir eine gewisse Qualität der Bauteile wichtig. Gäbe es da irgendeine Tendez zu einem der genannten Hersteller oder das Abraten von einem? LG

     
      1. Danke für deine Antwort! Was mich abschreckt und wo ich keine Tests drüber finde:

        -LP Leistung wird da oft 50 oder mehr Watt pro Kabel angegeben mehr als gemessene 3 Watt kommt da oft nicht raus

        – der Tuner ist meist der gleiche Single Chip der auch in Mobiltelefone verbaut wird und genau so ist auch der Radioempfang

        – billigste LCD, welche für den Homebereich verwenden werden und keine MIL/Automotic LCDs (Temperaturempfindlich)

        Das sind einige der Negativpunkte, die ich so aufgetrieben habe und selber für mich nicht testen kann. Kannst du mir da in gewisser Form die „Sorge“ nehmen?

         
        1. Hallo Alex,

          mein Naviskauto hat 4 x 50 Watt.
          Ich habe es in meinen Porsche Boxster eingebaut. Der Klang von Musik per SD-Karte und USB-Stick ist sehr gut. Gute Lautsprecher sind ausschlaggebend.
          Die Radiotuner der Android Autoradios haben kein Diversity. Dies ist tatsächlich ein kleiner Nachteil. Wenn im Fahrzeug zwei Antennen für Diversity verbaut sind, benötigt man einen speziellen Adapter. Dieser fügt die Empfangssignale beider Antennen zusammen, so dass der Empfang besser ist, als mit einer einzelnen Antenne.
          Wenn im Fahrzeug nur eine Antenne verbaut ist, solltest du einen Adapter mit Phantomspeisung verwenden. Damit wird der Antennenverstärker des Autos mit Strom versorgt. Android Autoradios liefern generell keine Speisespannung! Falls Du für die Antenne einen Adapter von DIN (50 Ohm) auf ISO (150 Ohm) benötigst, hast Du in jedem Fall einen Signalverlust. Das liegt nicht am Radio, sondern daran, dass diese Adapter keine Impedanzanpassung machen. Für optimalen Empfang braucht man dann auch eine Antenne mit 150 Ohm Impedanz und ISO-Stecker. Android Autoradios haben alle einen ISO-Stecker.
          Die Displays von Pumpkin, Naviskauto, Xtrons und Xomax sind sehr hochwertig. Sie spiegeln etwas, aber dafür gibt es Folien.

          Viele Grüße
          Dirk

           
          1. Einfach mal ein dickes Danke dafür 🙂 Muss einen kleinen Fehler korrigieren: Das Fahrzeug ist ein Polo 6r, nicht c.

            Mir schwebt das Erisin ES6698V oder das Pumpkin CN10-03201B vor. Ich würde mir die orignale Optik gerne bewahren.

            Werde mich noch etwas schlau lesen. Der Wagen kommt auch erst in einer Woche. Letzte Frage an dieser Stelle: Eine Tendenz deinerseits zu den Geräten?

             
          2. Hallo Alex,

            ich würde das Erisin bevorzugen. Es ist von den technischen Daten etwas besser als das Pumpkin.

            Viele Grüße
            Dirk

             
  8. Hallo Dirk,
    ein ganz dickes Lob für deine Leistung, die mit diesem Internetauftritt zusammenhängt. Wirklich sensationell.
    Ich wende mich an dich, da ich absoluter Neuling bin, was Androidradios angeht. Ich möchte mir gerne eins anschaffen, weiß aber nicht, was ich beim Kauf alles beachten muß.
    Ich fahre ein Wohnmobil auf Fiat Ducato Basis. Daher sollte mein neues Radio ein super funktionierendes Navi enthalten, einen Anschluß für eine Rückfahrkamera haben, einen brillanten Radioempfang, sowie Freisprecheinrichtung und Aufnahme von Speichermedien bieten. Eben ein voll ausgestattetes Radio.
    Ich freue mich auf deine wertvollen Tips, bedanke mich vorab und sende freundliche Grüße

     
    1. Hallo Peter,

      danke für dein Lob !

      Alle Autoradios, die ich hier beschreibe, haben einen Anschluss für eine Rückfahrkamera.
      Das Freisprechen ist immer möglich, da die Geräte alle über ein eingebautes Mikrofon verfügen.
      Es ist jedoch ratsam, ein externes Mikrofon anzuschließen.
      Einerseits wegen der besseren Positionierung im Fahrzeug und zum anderen wegen der besseren Qualität in Bezug auf Grundrauschen und Klirrfaktor.
      Bei den einsetzbaren Speichermedien gibt es große Unterschiede.
      Bei Xtrons kannst Du maximal 32 GB große USB-Sticks bzw. MicroSD-Karten verwenden, während die Medien bei Xomax bis zu 256 GB groß sein dürfen.
      Nicht jeder ist mit dem Radioempfang zufrieden. Je nach Fahrzeugantenne und geografischer Lage kann KANN der Empfang leiden.
      Mit weiterer Hardware kannst Du dafür DAB+ oder noch besser Internetradio auf dem Gerät verwenden.
      Ein 3G-Stick oder LTE-Stick ist ohnehin ratsam, da Du damit auch Google Maps (mein 1. Favorit) als Navi nutzen kannst.
      Alternativ kannst Du das kostenpflichtige Navigon (mein 2. Favorit) oder iGo, Nokia Here, Sygic und Scout (alle kostenlos) aus dem Google Play Store installieren.
      Ich empfehle dir ein Xtrons, Xomax und Pumpkin.
      Wenn Du mir den genauen Fahrzeugtyp und Baujahr nennst, kann ich dir das Zubehör raussuchen.

      Viele Grüße
      Dirk

       
  9. Hallo Dirk,
    ich muß nochmal mit ein paar Fragen nerven.
    Welches externe Mikrofon sollte ich verwenden und wo montieren ?
    Wo wird der LTE Stick angeschlossen, den ich haben muß, um Internetradio empfangen zu können und den ich wohl bei meinem Telefonanbieter erhalte, oder ? Ist eine zusätzliche Antenne bzw. ein Antennenverstärker auch notwendig ?
    Welches Gerät kannst du mir genau empfehlen ?
    Ist beim Einbau bzw. beim Anschluß noch etwas zu beachten ?
    Gruß Peter

     
  10. Hallo Dirk
    Habe vor mir auch ein android navi zu Holen.
    Habe einen Vw Caddy 2k Bj 2006 als LKW zulassung. Meine Frage ist was ist mittlerweile das beste ohne Probleme. Mir ist navi amwichtigsten.
    Habe vor xtrons octa core zu holen oder was empfehlst du mir. Und was muss ich zusätzlich bestellen danke fürs antworten

     
  11. Hallo Dirk,
    entschuldige bitte, wenn ich am 1.6. ziemlich dumme Fragen gestellt habe und du deshalb nicht geantwortet hast.
    Aber leider bin ich absoluter Laie und vollkommen neu auf dem Gebiet. Danke für´s Beantworten.
    Gruß Peter

     
    1. Hallo Peter,

      nein, das war keine Absicht. Ich habe deine Frage leider übersehen !

      1. Das externe Mikrofon sollte am besten direkt hinter dem Lenkrad auf dem Armaturenbrett befestigt werden.
      Ich empfehle dir dieses Mikro: XTRONS Externes Mikrofon für PC Autoradio 3,5mm Plug

      2. Ich empfehle dir ein LTE-Mifi. Es empfängt LTE und läßt das Autoradio per WLAN zugreifen. Deshalb benötigst Du keine Treiber, sondern nur eine SIM-Karte.
      Einfach zur Stromversorgung an eine der hinteren USB-Anschlüsse deines Radios aufstecken. Viele Telefonprovider bieten eine zweite SIM-Karte relativ günstig als Partner-SIM-Karte an.
      Hier der Link: HUAWEI E8372-w WiFi/WLAN LTE Modem weiß

      3. Bei einem Fiat Ducato Baujahr 11.2016 würde ich dieses Radio von Pumpkin einbauen:

      PUMPKIN 2 Din Android 6.0 Autoradio Moniceiver DVD Player mit GPS Navigation Unterstützt Bluetooth DAB+ OBD2 Wifi 3G USB SD 6,2 Zoll Universal(CN10-02201B)

      Dazu benötigst Du noch dieses Einbauset:

      Doppel-DIN Radioeinbau-Komplettset für Fiat Ducato Bj. ab 2011, hochglanz schwarz

      Wenn Du die Lenkradfernbedienung verwenden möchtest, brauchst Du auch noch diesen Adapter:

      PUMPKIN Lenkrad Fernbedienung Adapter Fiat 500 / Doblo / Ducato / Idea / Punto

      Viele Grüße
      Dirk

       
  12. Hallo Dirk,
    Ich fahre einen
    Ford Mondeo MK4 BA7 Turnier, Baujahr 09
    Aktuell leider mit einer Bluetooth Box anstelle eines Radios…
    Mein Original Blaupunkt Navi ging vor einem Monat Über den Jordan.
    Wie sieht es mit dem Allgemeinen Sound Vergleich aus? Können die Android Radios
    Mit Namhaften Herstellern mithalten?
    Würde gerne Navi benutzten ohne Internet.
    Hatte bisher keine guten Erfahrungen unterwegs was Internet Empfang angeht.
    Gibt’s da eine Möglichkeit mit einem TomTom Navigationsmodul, wie beispielsweise hier
    https://www.mediamarkt.de/de/product/_sony-xnv-kit651-2215750.html?gclid=Cj0KCQjwp83KBRC2ARIsAGMWFzrJ0iDOlBSgUs9wl1oSmobHMxZ1nelSIPTFjPTc-8i3-KoWA8xK3FIaAmYQEALw_wcB&gclsrc=aw.ds
    Bin für jede Hilfe dankbar

    MFG Fabian

     
    1. Hallo Fabian,

      1. der Radioempfang ist befriedigend bis gut, je nach Fahrzeug.
      Markengeräte mit Diversitytuner haben bei schlechter Empfangslage einen Vorteil.
      Der Klang der Android Autoradios bei Verwendung von USB-Sticks und MikroSD-Karten ist wirklich ordentlich.

      2. Wenn Du keine Internetverbindung hast, kann ich dir als Navigationssoftware NAVIGION sehr empfehlen.
      Ich habe es schon viele Jahre auf meinem Smartphone verwendet und es läuft auch auf meinem Naviskauto sehr schön.
      Ein TomTom-Navigationmodul benötigst du gar nicht. Du kannst dir einfach die Navigationssoftware deiner Wahl als App installieren.
      Denn ein guter GPS-Empfänger ist immer im Lieferumfang der Geräte.

      3. An deiner Stelle würde ich dieses Gerät in den Ford Mondeo verbauen:

      64Bit Octa Core Autoradio DVD Android 6.0 DAB+ 32GB für FORD Focus S-Max Mondeo

      Es ist von den Funktionen und Möglichkeiten das beste Gerät für dein Fahrzeug.

      Viele Grüße
      Dirk

       
  13. Hallo Dirk

    Super informative Seite und darum ein grosses Dankeschön.

    Unser Jeep Grand Cherokee hatte beim Kauf schon ein Ersatzradio drinnen, darum weiss ich nicht, wie es dahinter aussieht. Da nun auch dieses Radio defekt ist , habe ich folgende Fragen:

    Verbaut ist zur Zeit ein Kennwood der DNX Reihe inkl. Mikrofon Verlegung in die A Säule, Lenkradbedienung und GPS Antenne.
    Brauche ich dann noch irgendwelche Adapter zusätzlich, oder kann ich die vorhandenen Stecker benutzen, da diese die selben sein werden? Besonders die der Lenkradbedienung interessiert mich?
    Würdest Du die neue GPS Antenne verlegen, weil die Neue auch besseren Empfang bietet, oder hat sich in diesem Bereich nicht viel verbessert? (das Belassen würde mir Kabel Fummelei ersparen)
    Kann ich es wagen, das fremde Mikrofon anzuschliessen, oder genügt das interne vorne am Gerät? (wieder wegen der sauber verlegten Kabel)
    Soll ich gleich einen Einbauschacht dazu bestellen, oder sollte der Schacht vom Kennwood auch das Android halten? Wie kriege ich überhaupt das Alte raus, es gab keine Teile zum lösen dazu?

    Nun noch eine Frage zum Radio.
    Mein Favorit ist zur Zeit dieses Gerät von Pumpnkin.

    https://www.amazon.de/PUMPKIN-Moniceiver-Navigation-unterst%C3%BCtzt-MirrorLink/dp/B01M5LI52M/ref=as_li_ss_tl?ie=UTF8&qid=1485709650&sr=8-1&keywords=RQ0278E&linkCode=sl1&tag=andrautoimtes-21&linkId=482c32e980b1045111c98a05d0308a81

    Der Drehregler ist einer der Punkte, die mir wichtig sind.
    Vorallem aber auch, weil es einen Karten Schacht vorne hat. Da kann ich regelmässig Updates der Navikarten via Computer machen.

    Weisst Du, ob der USB Anschluss vorne ein „normaler“ ist?
    Das Gerät von Naviskauto (welches Du selber verbaut hast und mir auch gefallen würde) hat leider bloss einen Micro USB Anschluss und dafür habe ich keine Kabel zu unseren Phones.

    Vielen Dank für Deine Antworten
    Roger

     
    1. Hallo Roger,

      1. ich würde in einen Jeep Grand Cherokee sofort ein Xtrons einbauen, da es ein genau passendes Gerät für dieses Fahrzeug gibt.

      ANDROID 6.0 OCTA CORE AUTORADIO DVD GPS NAVI WIFI RDS für JEEP COMPASS WRANGLER

      Preis und Leistung des Radios sind sehr gut und – noch wichtiger – die Integration mit dem Bordcomputer des Fahrzeugs ist überzeugend.
      Alle Adapter werden mitgeliefert, auch für die Lenkradfernbedienung.

      2. Du kannst das vorhandene Mikrofon verwenden, wenn Du einen Klinkenstecker anbringst. Das interne Mikrofon ist eher eine Notlösung.
      Der mitgelieferte GPS-Empfänger ist immer besser als der vom Fahrzeug und kann magnetisch unter dem Armaturenbrett befestigt werden.
      Den vorhandenen GPS-Empfänger kannst Du aber auch anschließen. Er hat den gleichen Stecker.
      Bestelle immer einen 1DIN-Einbauschacht dazu.

      3. Wenn Du das Pumpkin Autoradio einbauen willst, benötigst Du noch diesen CAN-BUS-Adapter:

      Lenkradfernbedienungsadapter LFB für Jeep Grand Cherokee WJ 2002-2004 auf China HU

      4. Beim Pumpkin und beim Xtrons wird ein USB-Adapter für den Micro-USB-Anschluss an der Gerätefront mitgeliefert.

      Viele Grüße
      Dirk

       
  14. Hallo Dirk

    Erst mal danke für deine Antwort.

    Vom Jahrgang her werde ich wohl eher dieses hier benötigen.

    https://www.amazon.de/Lenkradfernbedienungsadapter-Grand-Cherokee-2005-2010-China/dp/B01MZIW7DN/ref=sr_1_19?ie=UTF8&qid=1499098101&sr=8-19&keywords=Lenkradfernbedienungsadapter+Jeep+Grand+Cherokee

    Aber meine eigentliche Frage war folgende:
    Da schon ein Kennwood Radio verbaut ist, hat es diese Adapter Geschichte denn nicht schon drinnen? Passen diese Adapter von Kennwood nicht auch an ein Pumpkin?
    Nicht dass ich den Adapter kaufe und beim entfernen des Kennwood sehe, dass es schon einen Dapter hat und die 130 Euro für den Kamin waren.

    Dass von dir empholene Radio ist für ein komplett anderes Fahrzeug.
    Worin sollte da der Vorteil sein?
    Hat es andere Vorzüge gegenüber dem Pumpkin?
    gibt es dazu eine passende DAB+ Erweiterung?
    Leider finde ich auf Amazon das empholene Gerät nicht und bei Ebay bestelle ich nie mehr was. Warte seit 17 Jahren auf die bezahlte Ware der ersten Bestellung.

    Der GPS Empfänger ist vermutlich schon von Kennwod.
    Zumindest sitzt er auf dem Armaturenbrett und sieht nachträglich ausgerüstet aus.

    Du meintest wohl einen 2 Din Schacht zusätzlich bestellen.
    Das heisst, dass der momentan verbaute Schacht von Kennwood nicht für ein Android Gerät geeignet ist?

    Super dass bei beiden ein USB Adapter dabei ist.
    Ist es bei Naviskauto auch der Fall? Denn dann wäre das Radio wieder mit im Rennen.

    Sorry fürs Nachfragen
    Roger

     
    1. Hallo Roger,

      der CAN-BUS-Adapter des Kennwood paßt nicht auf ein Autoradio von Pumpkin.

      Deswegen werden bei Amazon und Ultramall speziell programmierte Adapter für Kennwood, Sony, JVC, Clarion, Pioneer, Alpine, Zenec, Blaupunkt und Chinaradios angeboten.

      Die vorgestellte Alternative ist tatsächlich nur für einen Jeep Grand Cherokee (2008-2011) verwendbar. Ich wußte ja das Baujahr deines Fahrzeugs nicht.
      Ich habe es dir nur vorgestellt, weil die Fahrzeugintegration so gut ist.
      Für Radios von Xtrons gibt diesen DAB+-Adapter bei eBay und Amazon:

      USB 2 Digital DAB+ Radio Tuner Stick Empfänger für XTRONS Android Autoradio

      XTRONS® USB 2.0 Digital DAB + Radio Tuner Receiver Stick für die XTRONS Android 5.1 Auto-Stereoanlagen pf75aa3ar pf75aa4ar pf75 m203 a pf75 m211 a pf75 m245 a

      Das Xtrons Autoradio bekommst Du allerdings leider nur bei eBay.

      Den alten GPS-Empfänger kannst Du natürlich weiterverwenden.
      Für das Xtrons brauchst Du einen 1 DIN-Schacht und für das Pumpkin einen 2 DIN-Schacht.
      Das Pumpkin sollte in den bestehenden 2DIN-Schacht vom Kennwood hineinpassen.

      Auch das Naviskauto hat vorne einen Mini-USB-Anschluss und hat einen Mini-USB-Adapter im Lieferumfang.

      Viele Grüße
      Dirk

       
  15. Hallo Dirk,
    Klasse Seite. Sehr Informativ.
    Ich hab mich ein wenig eingelesen und mich für ein Xtrons Octa Core passend für meinen A4 B6 Entschieden. Jetzt habe ich auf der Bucht Seite Explizit gelesen das mein Aktiv System im Audi nur mit Kabel Anpassungen Funktionieren soll da dieser Spezielle Audi Port verbaut ist. Ohne Anpassungen kommt wohl kein Ton aus den hinteren Lautsprechern. Da der Klang aber, wie ich finde, super Klasse ist würde ich das natürlich gerne weiter nutzen. Gibt es mittlerweile einen Adapter für dieses „Problem“? Oder hast du evtl schon Erfahrung damit gemacht bzw. gibt es einen Schaltplan/Pinbelegungsplan ?

    Viele Grüße
    Peter

     
    1. Hallo Peter,

      einen fertigen Adapter gibt es noch nicht.
      Du mußt aber nur die Kabel für die hinteren Lautsprecher auf diese Pins ändern:

      Steckerbelegung ändern

      Viele Grüße
      Dirk

       
  16. Hallo Dirk

    Nochmals ein Dankeschön von mir.

    Sorry, dass ich nochmals frage, aber deine Antwort verwirrt mich total.
    Worauf bezieht sich folgende Antwort von Dir:
    Die vorgestellte Alternative ist tatsächlich nur für einen Jeep Grand Cherokee (2008-2011) verwendbar. Ich wußte ja das Baujahr deines Fahrzeugs nicht.
    Ich habe es dir nur vorgestellt, weil die Fahrzeugintegration so gut ist.

    Bezieht sich das auf das von dir am 1. Juli unter Punkt 1. vorgestellte Radio?
    Denn jenes Radio ist überhaupt nicht für einen Grand Cherokee. Daher fällt es mir schwer eine erfogreiche Fahrzeugintegration vorzustellen. Jenes Radio ist für einen Compass oder Wrangler. Zwei ganz andere Fahrzeuge.
    Wenn wir schon dabei sind, von was für einer Sorte Fahrzeugintegration reden wir hier überhaupt? Das Teil soll Musik abspielen und mir den Weg zeigen. Für alles andere habe ich daheim einen Computer.
    Fahrzeugspezifische Informationen kann ich ja via OBD II Stecker und passender APP auf alle Versionen laden. Das kann sogar unser Lenovo Tab mit Kitkat 4.4 im anderen Auto.

    Lediglich dein unter Punkt 3. vorgestellte Adapter war für das richtige Fahrzeug, wenn auch der falsche Jahrgang.
    Nun noch eine generelle Frage zum Adapter.
    Passen ALLE Adapter die mit China HU bezeichnet werden für alle Android Radios von Pumpkin, Naviskauto oder Xtron? Oder gibt es da auch noch Unterteilungen?

    Hast Du mir noch einen Tip, wie ich das Kennwood ohne Zerstörung entferne?
    Von der Grösse her ist es garantiert ein 2 DIN Gerät.

    Danke für den Tip, dass Naviskauto auch einen Adapter mitliefert.
    Nun stehe ich wieder vor der Wahl Naviskauto oder Pumpkin.

    Das Xtron ist nicht nur wegen Ebay draussen, sondern auch wegen dem DVD Player, den ich überhaupt nicht brauche. Zudem kann ich mir nicht vorstellen, dass Android 5.1 so viel weniger lang mit frischen Karten bedient wird, wie 6.0. Daher sehe ich auch darin keinen Vorteil für Xtron.

    Liebe Grüsse
    Roger

     
    1. Hallo Roger,

      das Radio, dass ich dir am 1. Juli als Alternative gezeigt habe, passt auch in einen Grand Cherokee !

      Die CAN-BUS-Adapter, die mit Chinaradio bezeichnet sind, funktionieren mit den Radios von Pumpkin, Naviskauto, Xtrons, Xomax und Erisin.

      Ein Kennwood kannst Du mit zwei Messern oder Blechstreifen (8-10mm hoch,knapp 1mm breit) ausbauen. Einfach zwischen Einschubrahmen und Radio stecken.
      Am besten von unten schräg nach oben in den Schlitz schieben und dann das Radio mit leichtem Ruckeln herausziehen.

      Viele Grüße
      Dirk

       
  17. Hallo Dirk

    Keine Ahnung ob es wen interessiert, aber ich habe mich nun für dieses Gerät entschieden.

    https://www.amazon.de/dp/B0723BNRZN/ref=pe_3044161_185740101_TE_item

    Inkl. DAB+ Box und China HU für unser Auto.
    Am Ende wurde es doch ein Android 6 Teil. Doch den Ausschlag gegnüber dem Naviskauto gab die Erwähnung, dass 64 GB Speicher schluckt und die 2 GB RAM.

    Danke für Deine Unterstützung bei der Auswahl.

    Wie viele der Einstellungen vom Naviskauto https://www.android-autoradio-im-test.de/index.php/2016/05/03/einstellungen-im-naviskauto-c0255/ kann ich auch beim Pumpkin anwenden?
    Oder dient dies nur als grobe Orientierung?

    Liebe Grüsse
    Roger

     
    1. Hallo Roger,

      die Einstellungen des Naviskauto sind zum großen Teil identisch mit den Einstellungen des Pumpkin.
      In den „Erweiterungseinstellungen“ gibt es den Menüpunkt „Abschaltung zu verzögern, wenn Acc aus„ nicht mehr.
      Es ist also mehr als eine grobe Orientierung.

      Viele Grüße
      Dirk

       
  18. Hallo Dirk,
    deine Seite ist echt sehe informativ. Respekt!
    Ich suche für meinen Smart 451 ein passendes Autoradio. Am liebsten wäre mir 10″. Navigation reicht mir Google Maps. Ein DVD wäre nett, aberkein Muss.
    Passt das von den Maßen?
    Was könntest du noch so empfehlen?

    viele Grüße Jens

     
    1. Hallo Jens,

      ja, ein 10 Zoll Autoradio läßt sich theoretisch im Doppel-DIN-Gehäuse unterbringen.
      Allerdings wird dann ein Teil der oberen Lüftung verdeckt.
      Die Tasten mit dem Warnblinker sind ebenfalls teilweise verdeckt.
      Auch der Scheibenwischhebel ist dann ziemlich nah am Radio !
      Aber ich fürchte, dass man das Handschuhfach dann nicht mehr ganz öffnen kann !!
      Hier der Link zu Xtrons 10 Zoll Gerät und einem Einbauset:

      10.1″ OCTA CORE ANDROID 6.0 HD Autoradio 2DIN GPS Navi CD DVD 1024*600

      Doppel DIN Radioblende (Set) für Smart Fortwo 451, ForFour 454, schwarz

      Viele Grüße
      Dirk

       
  19. Hallo Dirk

    Die Komponenten sind nun hier.
    Leider finde ich meine dünnen Bleche nicht mehr und muss zum Ausbauen auf die Rückkehr eines Bekannten warten.

    Bis dahin stellen sich jedoch schon einige Fragen.

    Beim Adapter lag eine dürftige Anleitung bei und ein seltsames Kabel.
    Zuerst zur Anleitung:
    Dort drinnen gibt es eine Anleitung zum DIP Schalter Programmieren mit vielen Modellen, jedoch keine Angaben zu Pumpkin oder sonst einem hier diskutierten Gerät aus China.
    Brauchen die China Android Geräte solch eine DIP Programmierung? Wie soll ich die Schalter (es scheint deren 4 zu geben) im Pumpkin stellen und wo öffne ich es überhaupt?

    Beim Can Bus Adapter scheint es so, dass ein Stecker des Kabelbaumes (es wurden deren zwei mitgeliefert, wobei ich denke, dass es klar sein wird, welcher es ist, wenn das alte Radio draussen ist) dort rein passt. In die andere Buchse gleich daneben passt vom Stecker her, ein mitgelifertes Kabel rein. Wobei dieses jedoch sehr seltsam ist.
    Im Stecker hat es Platz für vier Pole, wobei nur deren drei belegt sind. Mit einem braunen, einem weissen und einem schwarzen Kabel, welche dann zusammen geführt werden und als braunes und Schwarz/braunes weiter geführt werden in einer runden Steckverbindung endend.
    Das seltsame dabei ist, dass ich mit einem Ohm Meter nicht definieren kann, welche Kabel nun verbunden sind. An manchen Stellen zuckt kurz die Anzeige, um dann wieder unendlich anzuzeigen.

    Werde ich nach dem Ausbau sehen, wohin das braune und das schwarz/braune eingesteckt werden müssen? Ist das die Stromversorgung des Can Bus Adapters?
    Oder muss diese Kabel mit dem Android Radio verbunden werden? Dort heisst es nämlich bei drei Kabeln folgendes:
    Key 1 Lenkradkabel – Key 2 Lenkradkabel und Lenkradboden, was vermutlich Lenkraderdung heissen könnte.
    Wenn ich die Kabel damit verbinden soll, dann welches mit welchem????

    Noch eine Frage zur DAB+ Antenne.
    Laut Anleitung soll ich sie am Fensterrahmen ans Metall kleben, also unter die Verkleidung der A Säule.
    Ist dies wirklich nötig?
    Würde gerne die A Säulen Verkleidung dran lassen, da ich ein notorischer Clipsen Töter bin. Keine Ahnung weshalb ich mich jeweils so ungeschickt anstelle, aber danach sind die Teile meistens nicht mehr wieder anzubringen. Daher auch schon die früheren Anfragen wegen dem Mikrofon und der GPS Antenne.

    Eine letzte Frage noch.
    Zwei Kabel vom Radio sind mit 3G/USB angeschrieben.
    Gehe ich Recht in der Annahme, dass diese Kabel beides können? Ich also ein 3G Empfänger ODER ein USB Speicher dran hängen kann? Wobei vermutllich einer davon schon mit dem DAB+ Empfänger bestückt werden wird. Da ich keine andere Möglichkeit zum anschliessen dessen sehe.
    an den anderen würde ich gerne einen Flash Speicher mit Musik hängen.

    Danke für deine Geduld
    Roger

     
    1. Hallo Roger,

      bisher habe ich nur von einem Android Autoradio namens EUNAVI gehört, bei dem man per DIP-Schalter ACC und REVERSING einstellen kann.

      1. Mir sind auch einige CAN-BUS-Adapter untergekommen, die per DIP-Schalter auf verschiedene Fahrzeugtypen eingestellt werden konnten.
      Bei dem Pumpkin Gerät, dass Du per Link angegeben hast, wird aber überhaupt kein CAN-BUS-Adapter mitgeliefert !
      Hast Du den falschen Link gepostet? Oder wurde dir das falsche Radio geliefert? Irgendwas stimmt da nicht.
      Schau bitte noch mal nach, welches Gerät Du da hast !!

      2. Die DAB-Antenne kannst du auch auf der Verkleidung, auf dem Fensterglas oder auf dem Armaturenbrett anbringen.

      3. Du kannst beide USB-Anschlüsse verwenden. Ich würde den Anschluss „3G/USB“ für DAB+ benutzen, da er einen etwas höheren Strom liefern kann.

      Viele Grüße
      Dirk

       
    1. Hallo Roger,

      Sorry, ich hatte verstanden, dass die DIP-Schalter am Radio wären.
      Frage besser beim Anbieter bzw. Hersteller nach, wie die DIP-Schalter eingestellt werden müssen. Das ist mir nicht bekannt.
      Die drei Kabel (braun, braun, schwarz) des CAN-Bus-Adapters gehören jedenfalls definitiv an das Radio (KEY1, KEY2, GND).

      Viele Grüße
      Dirk

       
  20. Hallo Dirk,

    Vielen Dank für diese tolle Seite. Das RCD510 in meinem Touran „Sport“ 2008 (britisch) had den Geist aufgegeben und ich brauche einen Ersatz. Android hört sich gut an.

    Kannst Du ein Modell und Einbausatz empfehlen? Ich kann Kabel verbinden und Strippen ziehen, kenne mich aber mit Auto- und Radioelektronik ganz und gar nicht aus. Plug’n’play wäre schön….

    Gruß
    Jimmy

     
      1. Hallo Dirk,

        Habe das Xtrons 9“ Android 6.0 8-core in meinen 2008 Touran eingebaut und war zuerst ganz zufrieden. Nach vier oder fünf Tagen der Bildschirm schwarz und das Gerät hat nicht mehr reagiert. Nach kurzem Aus-und Einbau ging’s wieder, aber nur für 24 Std. Heute ist die Batterie leer und das Auto springt nicht an. Nach ein paar missglückten Startversuchen ging aber plötzlich das Radio wieder kurz an. Batterie 8.2V.

        Das Gerät soll angeblich zu meinem Fahrzeug passen, ich habe keine Lenkradfernbedienung. Hast Du eine Idee woran es liegen könnte?

        Gruß

        Jimmy

         
        1. Hallo Jimmy,

          es sieht so aus, als ob dein CAN-BUS-Adapter entweder nicht zum Fahrzeug paßt oder einen Defekt hat.
          Du könnstest den Adapter noch einmal Stromlos machen, also abstecken. Er konfiguriert sich dann neu.
          Wenn dies nicht hilft, mußt Du dich aber an den Support von Xtrons wenden.

          Viele Grüße
          Dirk

           
  21. Hallo Dirk,

    ich möchte ebenfalls auf Android-Gerät umstellen und suche für meinen Ford Focus Kombi Bj März 2010, 1.6 und 100 PS ein passendes und topaktuelles Modell mit möglichst großem Display, einmal mit und einmal ohne DVD-Laufwerk, min. Androis 6.0, USB, DAB+, OBD II, Möglichkeit Front-/Rückfahrkamera nachzurüsten usw.
    Vielen Dank vorab

     
    1. Hallo Enrico,

      von Pumpkin und Xtrons gibt es seit kurzem diese fast baugleichen Radios mit Android 7.1 und DVD-Laufwerk für dein Fahrzeug:

      Android 7.1 Autoradio 32GB 2GB DVD GPS DAB+ 3G WIFI Für FORD Focus Mondeo Galaxy

      Android 7.1 Autoradio DVD 7″ Zoll GPS HDMI DAB+ für FORD Kuga Focus C-Max Mondeo

      Bislang gibt es die Geräte nur für ein paar Fahrzeuge. Es kommen aber täglich neue Varianten hinzu.
      Ich werde in Kürze darüber berichten !

      Hier noch eine Alternative von Xtrons mit Octa Core Prozessor und Android 6.0 und DVD-Laufwerk:

      64Bit Octa Core Autoradio DVD Android 6.0 DAB+ 32GB für FORD Focus S-Max Mondeo

      Ein aktuelles Gerät ohne DVD-Laufwerk habe ich nicht gefunden.

      Viele Grüße
      Dirk

       

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Beratung für Neueinsteiger und Tipps für Kenner

Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial