So habe ich das beste Android Autoradio gefunden

Android Autoradios im Vergleich
Mein Testsieger Naviskauto C0255 bei Amazon

Dirk Heimbürger |

In den letzten drei Monaten habe ich schon 9 verschiedene Android Autoradios in diesem Blog vorgestellt. Anhand der Zugriffe auf meine Beiträge kann ich sehen, welche Geräte die Leser am meisten interessiert haben.

In der Aufstellung siehst du die Android Autoradios im Vergleich zu festgestellten Beitragsaufrufen.
Daraus ergibt sich folgende Rangfolge:

Android Autoradio (Aufrufe des Beitrags bis 28.03.2016)
1. Naviskauto C0255 (822)
2. Pumpkin KD-C0223 (666)
3. Navgear DSR-N 420 (357)
4. Blaupunkt Cape Town (193)
5.Pumpkin KD-C0109 (191)
6. iCarTech Alpha S700 (190)
7. Generic TN-NMS-3001 (149)
8. Parrot Asteroid Smart PF370004AA (130)
9. Newsmy NU3001 (126)

Die Unterschiede der drei beliebtesten Geräte

Diese ersten drei Geräte auf der Liste habe ich nun ganz detailliert in der Tabelle darunter mit einander verglichen. In jeder Zeile dieser Tabelle gab es für das bessere Abschneiden einen Punkt.

Tabelle als Bewertungsgrundlage

Gerät Naviskauto C0255 Pumpkin KD-C0223 Navgear DSR-N 420
Abbildung mit Link zu Amazon
 Betriebssystem Android 4.4 Android 4.4.4 Android 4.2
 Displaygröße 7 Zoll 6,2 Zoll 6,95 Zoll
 Auflösung 1024 x 600 Pixel 800 x 480 Pixel  800 x 480 Pixel
 Front-USB 1 x Mini-USB 1 x Mini-USB 1 x Mini-USB
 Front-SD 1 x microSD-Karte 2 x microSD-Karte 2 x microSD-Karte
 Taktfrequenz 1,6 GHz 1,6 GHz 1,6 GHz
 Arbeitsspeicher 1GB DDR3 1GB DDR3 1GB DDR3
 Prozessor Quad-Core Quad-Core Dual-Core
 DVD-Laufwerk Nein Ja Ja
 RDS Ja Ja Ja
 Mikrofon intern Ja Ja Ja
 Mikrofon extern Ja Ja Nein
 Rückfahrkamera Ja Ja Nein
 Fernbedienung Nein Ja Nein
 Einbaurahmen Nein Nein Ja
 8G-microSD-Karte Ja Nein Nein
Musik-Ausgangsleistung 4 x 50 Watt 4 x 50W 4 x 45 Watt
Amazon-Bewertung 4,4 Sterne
3,9 Sterne
keine
Preis EUR 315,99 EUR 312,99 EUR 579,90

Durchführung der meiner Bewertung

Da alle Geräte optisch einen guten Eindruck machen, habe ich dafür keine Punkte vergeben. Für das aktuellere Betriebssystem habe ich Naviskauto und Pumpkin je einen Punkt gegeben. Für das größere Display bekamen das Naviskauto und das Navgear den Punkt. Ein weiterer Punkt ging an Naviskauto für die bessere Auflösung . Je einen Punkt erhielten Pumpkin und Navgear für zwei microSD-Kartenslots. Navsikauto und Pumpkin habe ich einen Punkt für den besseren Prozessor gegeben. Für das DVD-Laufwerk gingen die Punkte an Pumpkin und Navgear. Für das externe Mikrofon und die Rückfahrkamera gab es jeweils Punkte für Naviskauto und Pumpkin. Pumpkin bekam für die Fernbedienung einen Punkt und Navgear für den Einbaurahmen. Für die SD-Karte gab es wieder einen Punkt für Naviskauto. Die größere Musikleistung von Naviskauto und Pumpkin wurde ebenfalls belohnt. Zuletzt habe ich Naviskauto noch einen Punkt für die bessere Amazonbewertung gegeben. Damit ergab sich folgender Punktestand für die drei Android Autoradios im Vergleich:

Naviskauto: 9 Punkte
Pumpkin: 8 Punkte
Navgear: 4 Punkt

Damit ist für mich die Entscheidung ganz knapp zugunsten des Naviskauto C0255 gefallen. Die Bestellung ist jetzt raus und ich werde nächste Woche vom Auspacken berichten!!

Noch eine Bitte. Wenn Dir dieser Beitrag gefällt, dann teile ihn doch per Facebook oder Twitter.
Ich habe den Beitrag am 20.10.2016 routinemäßig aktualisiert!




Bitte folgen und liken !
0
 

7 Gedanken zu „So habe ich das beste Android Autoradio gefunden“

  1. Hallo Dirk!

    Habe gerade entdeckt, dass es bereits eine neuere, überarbeitete Version des Naviskauto/Pumpkin C0255/RQ0255 gibt. In dieser Version ist ein neuer Radiochip von NXP verbaut und das Android 5.1 ist drauf.

    Wie zufrieden bist du mit der Empfangsqualität im Radiobetrieb und unterstützt deines RDS?

    Siehe HP von autopumpkin:
    http://www.autopumpkin.com/pumpkin-universal-7-inch-1024-600-touchscreen-quad-core-android-5-1-double-din-car-stereo-gps-navigation-system-support-dab-av-output-3g-wifi-obd2-steering-wheel-control.html

    Auf Amazon UK gibt es das schon zu bestellen:
    https://www.amazon.co.uk/Pumpkin-Android-Navigation-Bluetooth-Steering/dp/B016AA2EXE/ref=sr_1_14?s=electronics&ie=UTF8&qid=1465808998&sr=1-14&keywords=pumpkin

    Hast du Erfahrungen mit dem Android 5.1 bzw. was sind die Unterschiede zum 4.4?

    Soweit ich das sehe wurden nur ein paar Features dazugegeben — z.B. dass man im Betrieb auf die Bedienoberfläche von Windows CE umschalten kann. Das müsste aber auch mit einer Custom ROM auf Android 4.4 möglich sein.

    lg,
    Markus

     
    1. Hallo Markus,

      ich danke dir für diese interessante Information !

      Die Empfangsqualtität meines Radios ist gut, aber nicht sehr gut.
      In meinem Fahrzeug sind ja zwei aktive Antennen verbaut.
      Ich habe aber bisher nur eine angeschlossen. Beim Originalradio mit Diversity war der Empfang etwas besser.
      Eine FAKRA-Weiche, die beide Antennen zusammenführt, habe ich nun bestellt. Damit sollte noch eine Verbesserung möglich sein.
      RDS funktioniert. Auch die automatische Umstellung auf eine andere Frequenz.
      Es dauert nur manchmal ein wenig.

      Die neue Android Version bringt viele Verbesserungen der Optik. So war das jedenfalls bei meinem Smartphone.

      Viele Grüße Dirk

       
  2. Hallo Dirk!

    Bitte sehr!
    Ich werde mich wohl eher doch für das Android 4.4.4 entscheiden, da mir das Android 5.1.1 noch nicht ganz “fertig optimiert” zu sein scheint… Auf YouTube gibt’s lustige Videos wo diese Navis einen Doppel-Boot machen, also mal fast 1 Minute bis sie wirklich einsatzbereit sind.

    Wie ich schon vermutet habe gibt’s ohnehin eine Custom Firmware die den 5.1.1 Bootloader beinhaltet und wo man darauf wechseln kann. Mit dem (custom) Firmware-Flash ist es auch so eine Sache, da zumindest bei Pumpkin klipp und klar dabeisteht, dass dann dadurch die Garantie erlischt… Muss man sich halt 1 Jahr gedulden oder das Risiko in Kauf nehmen 😉

    lg,
    Markus

     
  3. Hallo Dirk!

    Was hältst du von diesem Modell?
    https://www.amazon.de/PUMPKIN-Moniceiver-Touchscreen-Unterst%C3%BCtzt-CD-Laufwerk/dp/B01B169A0C/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1466006271&sr=8-4&keywords=pumpkin+4.4
    Es hat schon den verbesserten NXP Radiochip und einen Parrot Bluetooth Chip drin, aber wenn mir so die Bewertungen anschaue, wo sich das Display vom Rest der Head Unit löst, dann sollte man doch einen Bogen um dieses Modell machen, oder?

    Ich möchte weiterhin zumindest die Lautstärke noch mit einem Drehknopf regeln können, da dieser vermutlich der am meisten benutzte Knopf ist.

    lg,
    Markus

     
    1. Hallo Markus,

      die völlig plane Oberfläche sieht schon gut aus.

      Aber ich möchte auch nicht auf den Lautstärkeregler verzichten.
      Da kann man wenigstens ohne hinzusehen während der Fahrt dranfassen und die Lautstärke ändern. Mach ich oft.
      Zwei Tasten für Laut und Leise sind unvorstellbar.
      Ein Wischregler, wie im Newsmy NU3001, wäre vielleicht noch denkbar.

      Liebe Grüße Dirk

       
  4. Hallo Dirk ich habe ein paar Fragen zum XM-2DA6901. Ist es passend für mein Fahrzeug VW T5 Multivan aus 2007? Wenn nicht, kannst Du mir ein anderes, passendes, mit den gleichen Funktionieren empfehlen? Kann die vorhandene GPS Antenne genutzt werden? Ist beim DAB + Empfänger eine Antenne vorhanden? Was benötige ich, um meine vorhande Lenkradfernbedienung am Radio anzuschließen? Vielen Dank! Tolle Seite, tolle Arbeit!
    Gruss Marco

     
    1. Hallo Marco,

      Du kannst das Xomax XM-2DA6901 problemlos in dein Fahrzeug einbauen.
      Die vorhandene GPS-Antenne ist meist etwas schwächer, kann aber verwendet werden.
      Bei diesem Einbauset ist auch ein CAN-BUS-Adapter für die Lenkradfernbedienung und ein Antennen-Diversity-Adapter dabei:

      2 DIN / DOPPEL DIN RADIO EINBAUSET incl. LENKRADFERNBEDIENUNG, CANBUS-, RADIO-, und ANTENNEN DIVERSITY ADAPTER PASSEND FÜR VW, SKODA, SEAT, VOLKSWAGEN

      Einfacher geht es nicht!

      Viele Grüße
      Dirk

       

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.